Neue Verkaufswege für die Wortlichtkerze

Man braucht Glück. Nur selten gibt es die Gelegenheit das „Wortlicht“ zu bekommen. In dieser besonderen Kerze verbirgt sich ein Gedicht, das erst beim Anzünden lesbar wird. Es wurde von Frantz Wittkamp vor einigen Jahren eigens für diesen Zweck gereimt und als hätte er es schon damals gewusst, dass man sich in diesem Jahr keine bessere Gesellschaft als eine kleine Kerze wünschen kann, lautet es: „Ich bin ein Licht und ein Gedicht, wir sind zu zweit in der Dunkelheit.“ 
In Zeiten als das Feiern noch möglich war, wurden die Lichter von uns beim Open-Air-Schlosskonzert in Nordkirchen und auf dem Weihnachtsmarkt in Cappenberg verkauft. Regelmäßig konnte mit dem Erlös ein vierstelliger Betrag an soziale Projekte, unter anderem das Friedensdorf Oberhausen (www.friedensdorf.de) überwiesen werden. In diesem Jahr läuft der Verkauf auf neuen Wegen. In Nordkirchen gibt es die Kerzen für 5 € im Unverpacktladen „Landleben“, in Lüdinghausen im Autohaus Rüschkamp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.